Im Anschluss der Weltmeisterschaft fand in Inzell noch der 27. ITF Kongress statt. Nach neun Jahren Amtszeit trat Großmeister Pablo Trajtenberg nicht mehr zur Wahl des Präsidenten an. Als Nachfolger wurde Großmeister Paul Weiler (Deutschland) zum neuen Präsidenten der International Taekwon-Do Federation gewählt.

Am Samstag, den 30. März 2019, veranstaltete der Verein Kampfkunst Mühlacker e.V. zur Feier seines 25-jährigen Bestehens einen Benefizlehrgang. Für die Abteilung Taekwon-Do konnte der Verein niemand geringeres als Großmeister Paul Weiler für einen Lehrgang gewinnen. Nach einer Einheit für die Allgemeinheit, in der Paul Weiler über die Grundlagen des menschlichen Körpers und des Taekwon-Do referierte, gab er noch eine intensive Tul-Einheit für die anwesenden Taekwon-Doin.

Der erlös dieser

...

Am Samstag, den 10. November, fand dieses Jahr in Schmiden, Baden-Württemberg, die Deutsche Meisterschaft statt. Nach fünf Turnieren im gesamten Bundesgebiet stellt dieses Turnier den Höhepunkt des nationalen Verbandes dar. Mit genügend Ranglistenpunkten ausgestattet konnten dieses Jahr sieben Sportler in Einzelkategorien antreten. Des Weiteren stellte Schmiden eine Team-Tul Mannschaft. Parallel dazu wurde auch noch die Deutsche Meisterschaft im Nachwuchs ausgetragen. Aus unserem Landesverband

...

Zum Abschluss des Jahres fand in Schmiden zwei Wochen nach der Deutschen Meisterschaft das Weihnachtsturnier statt. Dieses richtete sich wie letztes Jahr nicht nur an Nachwuchsteilnehmer, sondern auch an Nachwuchskampfrichter. So konnten die Teilnehmer auf beiden Seiten der Mattenfläche wichtige Erfahrungen sammeln. Aus den Vereinen Ditzingen, Mühlacker und Schmiden nutzten Teilnehmer diese Möglichkeit.

Kurz vor der Sommerpause, am Samstag, den 07. Juli 2018, fand in Miesbach die diesjährige Bayerische Meisterschaft statt. Insgesamt gab es bei diesem Turnier 192 Starts aus 16 Vereinen, der Landesverband war dieses Jahr mit 27 Starts aus den beiden Vereinen TSV Schmiden und YCK Ditzingen vertreten. In der Medaillenrangliste konnte der TSV dabei den zweiten Platz (acht Mal Gold) und der YCK den vierten Platz (vier Mal Gold) erreichen.