Das deutsche Wettkampfjahr 2017 ging am Samstag, den 18. November, mit dem höchsten nationalen Turnier - der Deutschen Meisterschaft - zu Ende. Der Landesverband konnte dabei zahlreiche Erfolge, sowohl im Nachwuchsbereich, wie auch bei den Senioren erlangen.

Am Samstag, den 30. September 2017, fand in Mühlacker der zweite Landesverbandslehrgang des Jahres statt. Der Lehrgang richtete sich dieses Mal speziell an (angehende) Trainer. Jürgen Schmidt (VI. Dan) leitete dabei diesen wie gewohnt sehr lehrreichen Lehrgang.

Am Samstag, den 23.09.2017, fand in Duisburg das letzte Ranglistenturnier vor den Deutschen Meisterschaften im November statt. Deshalb und aufgrund der zentralen Lage des Austragungsortes war die Nordrhein-Westfälische Meisterschaft eine sehr große Veranstaltung. Über 250 Taekwon-Doin aus 43 Vereinen und Schulen sorgten für eine gefüllte Halle.

In Kürze steht die ITF World Championship 2017 in Dublin, Irland an. Nach dem Erfolg unserer Sportler bei der diesjährigen Europameisterschaft in Bulgarien sind wieder Christian Schütz, Michael Böttinger und Michael Schmidt in der Nationalmannschaft vertreten und fiebern dem neuen Höhepunkt ihrer Laufbahn entgegen.

Zu ihrem 30 jährigen Bestehen richtete die Taekwon-Do Gruppe aus Vilseck die diesjährige Bayerische Meisterschaft aus. Aus dem ganzen Bundesgebiet reisten hierzu die Sportler und Kampfrichter in den Ort östlich von Nürnberg gelegen. Auch aus dem Landesverband Baden-Württemberg machten sich zahlreiche Taekwon-Doin auf den Weg.