Zum ersten Mal richtete im Juli der ESV München unter der Leitung von Peter Balogh eine Bayerische Meisterschaft aus. Dem Ruf in die Landeshauptstadt unserer Nachbarn nahmen zahlreiche Sportler der Vereine YCK Ditzingen und TSV Schmiden wahr und erreichten zahlreiche Erfolge.

Alle zwei Jahre läd der Bayerische Landesverband zu einem kleinem Sommerwochende in das beschauliche Inzell ein. Aus dem Landesverband machten sich dieses Jahr wieder ein paar Taekwon-Doin auf den anstrengenden Weg in den Süd-Osten der Bundesrepublik. Da es das Wetter nicht ganz so gut mit uns gemeint hat wurde umso mehr trainiert. Der erste bessere Moment wurde aber sofort genutzt um vor malerischer Kulisse ein paar Bilder zu schießen.

Für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft 2016 fand am Samstag, den 18. Juni 2016, in Quedlinburg das wichtigste Ranglistenturnier des Jahres statt. Als A-Turnier ausgeschrieben konnten die Sportler hier die doppelte Ranglistenpunkte gegenüber den restlichen B-Turnieren erreichen. Die aus dem Landesverband angetretenen Taekwon-Doin schnitten dabei sehr gut ab und konnten jeweils einen großen Schritt zur Deutschen Meisterschaft bestreiten.

 

Seit vielen Jahren waren dieses Jahr wieder zwei Sportler aus dem Einzugsgebiet des Landesverbandes bei der Europameisterschaft vertreten. Die European Championships 2016 fanden in Tampere - Finnland statt, eine Industrie- und  Studentenstadt, welche ca. 150km nördlich von der Hauptstadt Helsinki im Inneren des Landes zwischen zwei Seen gelegen ist. Michael Böttinger und Michael Schmidt vom TSV Schmiden und Yom Chi Kwan Ditzingen nahmen an diesem Turnier teil.

 

Mitte April 2016 fand in Ditzingen die Baden-Württembergische Meisterschaft statt. Aus dem gesamten Bundesgebiet reisten Sportler an, um sich in den Disziplinen Team-Tul, Tul, Leichtkontakt und Semi-Kontakt zu messen. Auf zwei Flächen kämpften über 125 Sportler um die Pokale und Ranglistenpunkte für die Qualifikation der Deutschen Meisterschaft.