Im März 2015 fand traditionell eine Trainerschulung statt, welche dieses Jahr im Rahmen des Frühjahrslehrganges abgehalten wurde. Im April 2015 folgte dann das erste Ranglistenturnier für die Deutsche Meisterschaft. Die Baden-Württembergische Meisterschaft erzielte dabei einen neuen Teilnehmerrekord und war ein voller Erfolg.

 Frühjahrslehrgang

Am Samstag, den 14. März 2015, fand in der Sporthalle der Fröbelschule in Schmiden der Frühjahrslehrgang des Landesverbandes statt. Der Lehrgang wurde dabei in zwei Gruppen aufgeteilt. Im ersten Abschnitt für Trainer wurde von Elke Schütz (Kinder- und Jugendcoach) auf das richtige Training für Kinder und Jugendliche eingegangen. Im Anschluss daran wurden die höheren Formen (Tuls) für die Schwarzgurte von Jürgen Schmidt (VI. Dan) behandelt. Im zweiten Abschnitt, für alle ab dem 8. Kup, lag der Fokus auf verschiedene Aspekte des Taekwon-Do. Die unterschiedlichen Arten von Partnerübungen (Chayu-, Mobum-, Sambo-, Ibo-, Ilbo-Matsogi) wurden neben den Formen (Tul) und der Theorie (Ilon) stark in den Vordergrund gerückt. Jürgen Schmidt (VI. Dan) wurde als Lehrgangsleiter von Daniel Schmidt (IV. Dan) unterstützt. Die große Anzahl an Sportler machte diesen Lehrgang zu einem großen Erfolg.

Baden-Württembergische Meisterschaft

Am Samstag, den 25. April 2015, richtete der Landesverband dann die Baden-Württembergische Meisterschaft in Schmiden aus. Über 140 Sportler aus ganz Deutschland nahmen an diesem Turnier statt. Auf vier Kampfflächen erkämpften sich die Sportler Podestplätze und Qualifikationspunkte in den verschiedensten Disziplinen. Zu ersten Mal vertreten war dieses Mal der Modus Team-Kampf, bei dem jeweils 3 Taekwon-Doin aus einem Verein antraten und im Punkt-Stopp-Modus fortlaufend kämpften. Somit wurden auf diesem Turnier Baden-Württembergische (Nachwuchs-)Meister in den Kategorien Tul, Team-Tul, Kraft- und Spezialbruchtest, Leicht- und Semi-Kontakt, sowie Team-Kampf ermittelt. Aufgrund der vielen helfenden Hände in Form von Kampfrichtern und Organisation konnte das Turnier erfolgreich bestritten werden. Der Landesverband dankt allen Akteuren.

Ergebnisse

Bestenliste