Der Oktober 2014 setzte nach einem standesgemäß ruhigen Zeitraum über die Sommerferien wieder mit vielen Terminen ein. Direkt am ersten Wochenende fand ein weiteres LV-Kampftraining statt. Eine Woche später startete der Benefizworkshop in Ditzingen zugunsten der Mukoviszidose-Forschung. Zur Vorbereitung auf die anstehende Dan-Prüfung im Dezember wurde daraufhin der obligatorische Danvorbereitungslehrgang abgehalten. Den Abschluss des Oktobers bildete dann der Vorentscheid zur Deutschen Meisterschaft. Der November startete dann mit einem Landesverbandstraining und komplettierte die Turniersaison mit der Deutschen Meisterschaft

LV-Kampftraining

Am Samstag, den 04. Oktober 2014, fand in Ditzingen ein weiteres Landesverbands-Kampftraining statt. 17 Sportler aus drei Vereinen nutzten die Chance um Kampferfahrung mit anderen Sportlern abseits von Turnieren zu gewinnen. In den zweieinhalb Stunden Kampftraining standen dieses Mal verstärkt Kampfkombinationen am Schlagpolster und mit dem Partner auf dem Programm. Des Weiteren stand der Austausch der Kämpfer in Wettkampfsituationen aus den verschiedenen Vereinen im Fokus.

Benefizworkshop

Als ein Highlight dieses Jahr kann ganz sicher der Benefizworkshop am 11. Oktober 2014 in Ditzingen bezeichnet werden. Initiiert von Jürgen Schmidt als Kooperation zwischen dem Yom Chi Kwan Taekwon-Do Ditzingen e.V. mit dem Landesverband Baden-Württemberg e.V. und des Mukoviszidose e.V. wurde diese Veranstaltung zugunsten der Forschung für Mukoviszidose Erkrankter abgehalten. Der Workshop stand dabei unter dem Zeichen Selbstverteidigung für Jung und Alt. 48 Teilnehmer, sowohl aus dem Taekwon-Do Umfeld als auch ohne Kampfsporterfahrung, nahmen an diesem vierstündigen Workshop teil. Morgens standen neben der Theorie zur Selbstverteidigung und der Notwehr das Verteidigen gegen Fassende und Umklammernde Angriffe im Vordergrund. Die Mittagspause wurde durch eine gemeinsame Vorführung der anwesenden Taekwon-Doin aufgelockert. Am Nachmittag wurden dann Verteidigungen gegen Angriffe zum Hals, sowie gegen Angriffe mit einem Kurzstock besprochen und eingeübt.

Bei diesem Benefizworkshop wurden 700 € an Spendengelder eingesammelt. Diese wurden am Dienstag, den 25. November 2011, im Rathaus der Stadt Ditzingen an den Mukoviszidose e.V. übergeben. Dabei waren anwesend Herr Schröder (Mukoviszidose e.V.), Herr Makurath (Oberbürgermeister der Stadt Ditzingen) und Jürgen Schmidt (ITF-BW e.V.).

Herzlichen Dank an alle Beteiligten und Helfer dieses Benefizworkshops!

Danvorbereitungslehrgang

Am Samstag, den 18. Oktober 2014, fand in der Mörike-Halle in Mühlacker der diesjährige Danvorbereitungslehrgang statt. 13 Taekwon-Doin zwischen dem 1. Kup und dem VI. Dan lauschten dabei den Ausführungen der Lehrgangsleiter Jürgen Schmidt (VI. Dan) und Daniel Schmidt (IV. Dan) zu den Themen Tul, Matsogi, Kyok-Pa und Hosinsul.

Vorentscheid Deutsche Meisterschaft

Als letzte Veranstaltung des Oktobers startete dann am Samstag, den 25. Oktober 2014, der Vorentscheid zur Deutschen Meisterschaft, sowie die Deutsche Meisterschaft für den Nachwuchs in Schmiden. Der Vorentscheid diente dabei zur Ermittlung der Finalbegegnungen für die Deutsche Meisterschaft am 22. November 2014 in Nordenham. In den Kategorien Spezial- und Kraftbruchtest wurden die Deutschen Meister schon auf diesem Turnier ermittelt. Für den Nachwuchs stellte dieses Turnier dabei eine kleine komplette Deutsche Meisterschaft dar in der auch die Finalbegegnungen ausgekämpft wurden. Im Unterschied zur Deutschen Meisterschaft war hierfür keine Qualifizierung notwendig.

Für die Deutsche Meisterschaft in Nordenham stehen zwei Finalisten aus Baden-Württemberg fest. Michael Böttinger vom TSV Schmiden steht in den Kategorien Tul Senioren 2. Dan, sowie Kampf Senioren -78kg, und Michael Schmidt vom Yom Chi Kwan Ditzingen in der Kategorie Tul Senioren 3. Dan im Finale!

Finalbegegnungen

Landesverbandslehrgang

Am Samstag, den 08. November 2014, fand in Schmiden ein Landesverbandslehrgang zum Thema Gibon Yonsup, 3- 2- 1-Step und Yaksok Chayu Matsogi statt. Für Taekwon-Doin ab dem 8. Kup behandelte dieser Lehrgang die Grundlagen der Partnerübungen und seiner Raffinesen. Der Lehrgang wurde von Jürgen Schmidt (6. Dan) gehalten.

Des Weiteren soll diese Gelegenheit hier noch genutzt werden um auf die neue Homepage der ITF-D aufmerksam zu machen. Dabei wurde auch ein neues Anmeldeverfahren für Turniere und Lehrgänge eingeführt.